Partnervertrag in strasbourg unterschrieben

B.M. Am 19. Mai hat die Abteilung Rollstuhltennis und  Tennis CD 67 einen Partnervertrag unterzeichnet.

Eine kleine Delegation um Mike Siefert und Birgit Möller war auf Einladung von Charline Delauney, André Haass und Pascal Hladnik zum WTA Turnier nach Strasbourg gereist, um dort den Vertrag zu unterschreiben. Nach der kleinen Zeremonie wurde auf die Freundschaft angestoßen und weitere Kontakte geknüpft. Nun werden wir, immer im Wechsel, jährlich mindestens einen Tag der offenen Tür und eine weitere Veranstaltung (Turnier) veranstalten. Wir alle hoffen, dass unser Projekt auch andere Vereine animiert, sich der Festigung der deutsch-französischen Freundschaft im Sport zu verschreiben.

P.S.Im Anschluss durften wir alle noch dem Sieg von Laura Siegemund live beiwohnen.


Fotos:Lukas Möller


claudia bei den 18. büchelberg open

B.M. Am 26./27. April fand in Büchlberg im Rahmen der 18. Büchlberg Open zum ersten Mal ein Breitensportturnier statt.Von unseren Rollis konnte leider nur Claudia teilnehmen. Claudia konnte sich sowohl im Einzel als auch im Doppel (an der Seite von Woijchek Sak) durchsetzen. Wir gratulieren Claudia recht herzlich zu ihrem „Doppelpack“.


7. Aktivwochenende beim Rollitennis e.V. in Windhagen

B.M. Bereits zum 7. Mal fand in Windhagen das Rollstuhltennis Aktivwochenende mit einer Rekordteilnehmerzahl statt.

Von unseren Rollis konnte leider nur Alex mit und musste dann auch noch verfrüht abreisen.

Dafür war die Fußgängerfraktion aus Lahr dieses Jahr um so größer.

 

Charline (aus Frankreich), Nicci und Christian beteiligten sich aktiv im Rollstuhl . Lukas hat das erste Mal unter der Anleitung von Jürgen Kugler vom Rollitennis e.V. Trainerluft schnuppern dürfen (und machte nebenher auch noch Hunderte von Fotos) und Birgit war beim Bälle sammeln eingeteilt.

 

Es gab für die Teilnehmer des Aktivwochenendes wieder die Möglichkeit, das von Elke und Jürgen eigens entworfene Rollstuhltennissportabzeichen abzulegen.

Charline und Nicci schafften gleich beim ersten Versuch das Abzeichen in Bronze (Beide saßen an diesem Wochenende das erste Mal in einem Rollstuhl!). Christian und Alex hatten  Bronze schon beim letzten Mal bestanden und durften sich am silbernen Abzeichen versuchen- und auch die Beiden schafften es auf Anhieb! GRATULATION!

 

Es war wieder ein unvergessliches Wochenende, bei dem wir neue Leute kennenlernen, alte Freunde wiedersehen und interessante Gespräche führen durften.

Fotos: folgen in Kürze!


Kurz notiert

B.M. Während des Aktivwochenendes beim Rollitennis e.V. hatten wir die Möglichkeit, Niklas Höfken, den Bundestrainer der Rollstuhltennisspieler, kennen zu lernen.

Niklas hat uns sehr viele Tipps und Anregungen in unserem Bemühen um Inklusion gegeben und hat uns seine Hilfe angeboten- die wir in naher Zukunft auch annehmen werden.

Vielen Dank Niklas!!!

Foto:  Charline Delauney


Rollis in der Mietersheimer Grundschule

In der Turnhalle der Mietersheimer Grundschule

B.M. Am 17.01. besuchten Claudia und Birgit die Schüler der Mietersheimer Grundschule.

Im Rahmen der Sportwoche durften wir auf Einladung der Rektorin, Frau Berchtenbreiter,  Rollstuhltennis vorstellen.

Die Klassen 1-4 hatten an diesem Donnerstag je 45 Minuten Sport.

Nach einer kurzen Vorstellung, in der zum Einen die Unterschiede zum Fußgängertennis und zum Anderen der Unterschied von einem Sportrollstuhl zu einem normalen Rollstuhl erläutert wurden, haben wir uns mit den Kindern aufgewärmt, natürlich auch rollstuhlspezifisch.

Dann durften die Kinder in einem kleinen Wettbewerb die Rollstühle ausprobieren. Zum Ende der allzu kurzen Stunde versuchten sich die kleinen „Rollstuhlprofis“ noch im Rollstuhltennis.

Es hat uns sehr viel Spaß gemacht, vor allem auch, weil die Kinder so offen waren und keinerlei Berührungsängste hatten.

 

Wir würden uns freuen, wenn wir auch in anderen Lahrer Grundschulen unseren Sport vorstellen dürften!

Foto: Birgit Möller


Offizielle Scheckübergabe

B.M. Bereits am 15.12.18 verkauften die Stadt Lahr und die Gemeinderäte im Rahmen der Aktion „Lichtblicke“ Plätzchen und Glühwein auf dem Lahrer Weihnachtsmarkt und dieses Mal sollten wir davon profitieren.

Heute, am 16.01.19, war dann die offizielle Scheckübergabe.

Wir freuen uns riesig über den Scheck und bedanken uns bei der Stadt Lahr und der Lammapotheke für die finanzielle Unterstützung.

 

Wir werden das Geld sinnvoll einsetzen!

Foto: Birgit Möller


Einladung zum Rollistammtisch

Die Rollstuhltennisgruppe des TC Lahr lädt hiermit alle Interessierten zu einem Stammtisch ein.

Wer?      Alle, ob mit oder ohne Behinderung, die Interesse haben

Wann?  Jeden 2. Freitag im Monat ab 18.00 Uhr

Wo?       In der Clubhausgaststätte (Halle) des TC Lahr, Unterer Dammen 7, 77933 Lahr

Was?    Gemütliches Beisammensein mit Gesprächen über das gemeinsame Hobby und andere Themen, Ausarbeitung von gemeinsamen Unternehmungen, und,und ,und...

Cengiz wird für uns kochen (lecker!)

 

Über eine rege Beteiligung würden wir uns sehr freuen!


4. Rheinland-Pfalz-Meisterschaften beim Rollitennis e.V. - Und wir waren wieder dabei!

B.M.  Am 20./21. Oktober fanden in Windhagen beim Rollitennis e.V. die 4. RP- Meisterschaften der Rollstuhltennisspieler statt und die Rollis des TC Lahr waren, leider mit nur einem „echten“und einem „Fußgänger“-Rolli, dabei.

Bereits am Freitag fuhren wir nach Windhagen, wo uns Elke und Jürgen Kugler mit einigen ihrer Helfer bereits erwarteten. Obwohl wir uns ja alle im August in Lahr beim Badischen Rollstuhltenniscup das letzte Mal gesehen hatten, war die Wiedersehensfreude groß.

Am Samstag um 10.00 Uhr war die Auslosung angesetzt.

Klaus Heiland  spielte bei den Erwachsenen mit und Christian Möller bei den Jugendlichen. Lukas Möller war unser Fotograf, Schiedsrichter und Balljunge.

Im Einzel lief es für Klaus nicht so, was auch damit zu tun hat, dass er gleich in der zweiten Runde gegen Christian Burg vom Rollitennis e.V., den späteren Finalisten, antreten musste.

 

Unser „Fußgänger“ Christian spielte sich bei den Jugendlichen ins Finale. Dort bezwang er Joana Reimbach, ebenfalls vom Rollitennis e.V, in zwei Sätzen. Dritte wurde Ela Porges.

 

Bei den Erwachsenen spielten Christian Burg und Dominik Lust wieder einmal das Finale. Nachdem Christian seinen Dauerkonkurrenten Dominik beinahe am Rand einer Niederlage hatte, holte Dominik sein bestes Tennis heraus, und gewann im Match-Tiebreak. Somit hat Dominik Lust das Triple geschafft und ist erneut RP-Meister. Der dritte Platz ging an die Siegerin der Nebenrunde, Dorothee Vieth.

In der Doppelkonkurrenz der Jugend holten sich Lara Eberz und Christian Möller im dritten Anlauf den Titel, vor Ela Porges und Lisa Kallmes. Platz drei ging an Joana Reimbach und Joshua Drieling.

 

Bei den Erwachsenen erkämpften sich Thoe Garthe und Clemens Grund den Titel vor Klaus Heiland und Mario Mani. Dritte wurden Christian Burg und Frederik Rekers.

Es war wieder ein perfektes Turnier, das Elke und Jürgen da organisiert haben. Ein besonderer Dank geht auch an Dietmar Stratmann, der als Oberschiedsrichter nie den Überblick verloren hat und an die zahlreichen Helfer, die einem den Aufenthalt in Windhagen so angenehm machen und dazu beitragen, dass wir uns pudelwohl gefühlt haben.

 

 

Wir freuen uns jetzt schon auf die 5. Auflage der Rheinland-Pfalz-Meisterschaften im nächsten Jahr, dann hoffentlich wieder mit mehr Spielern aus Lahr!

Fotos: Lukas Möller


Kurz notiert

Christel Kohler, Joana Reimbach und Christian Möller

B.M. Wir freuen uns Christel Kohler (auf dem Bild in der Mitte) bei den 4. RP-Meisterschaften kennen gelernt zu haben.

 

Warum?

Christel hat in ihrer Jugend beim TC Lahr in der Damenmannschaft gespielt und somit war das Gesprächsthema beim gemeinsamen Mittagessen gebongt.

 

Beim Endspiel der Jugend standen dann vier Lahrer auf dem Platz: Christian als Spieler, Birgit als Ballfrau, Christel als Schiedsrichterin und Lukas als Fotograf.

Foto: Lukas Möller


TC Lahr e.V.

Abt. Rollstuhltennis

Unterer Dammen 7+9

77933 Lahr

Tel. 0179/5213407 (Birgit Möller)